Six flavours

Six flavours die sechs Geschmacksrichtungen.

Süß macht glücklich und kräftigt die Gewebe, ist generell für den aufbauenden Prozess verantwortlich und nährt unseren Körper. Beispiele für süße Nahrungsmittel sind: süße Früchte, Honig und Rohrohrzucker, aber auch Nudeln, Reis und Brot.

Die saure Geschmacksrichtung weckt den Geist und die Sinne. Sauer stärkt das Herz, regt den Appetit an, fördert die Verdauung und wirkt sättigend. Beispiele für saure Nahrungsmittel sind: Zitrone, Limette, alle Essigsorten, saurer Fruchtsaft, Tomaten, fermentierte Lebensmittel u.v.m.

Salziges beruhigt die Nerven. Im Übermaß aber führt es zu Energielosigkeit. Salziges verflüssigt und erweicht die Gewebe, wirkt abführend und verdauungsfördernd. Beispiel für salzige Nahrungsmittel sind: Steinsalz, Meersalz, Himalayasalz, Sojasoße

Scharfes wirkt anregend. Scharfes wirkt verdauungsfördernd und Geschmacks-verbessernd. Beispiele für scharfe Nahrungsmittel sind: schwarzer Pfeffer, Chili, Ingwer, Rettich, Schnittlauch, Zwiebel, Knoblauch, Zimt und Nelken.

Bitteres gibt uns Leichtigkeit und wirkt Energetisch. Es hilft bei Appetitlosigkeit, hilft unserer Zunge und der Geschmacksfindung. Beispiele für bittere Nahrungsmittel sind: Kardamom, Kümmel, Rhabarber, Chicorée, Endiviensalat, Löwenzahn, Radicchio, Spargel, grüner Tee, Kaffee, Basilikum

Herb wirkt blutreinigend und entgiftend. Es heilt die Haut und wirkt schleimlösend, stärkt die Gewebe und wirkt austrocknend. Beispiele für herbe Nahrungsmittel sind: unreife Bananen, Spinat, Erbsen, Linsen, Koriander, Kurkuma, Rosmarin, Hülsenfrüchte, Vanille, grünes Blattgemüse, Oliven, Sellerie, Brennnessel und Maismehl.

MEIN NEWSLETTER

Verpasse keine wertvollen Tipps und Rezepte mehr! Trage Dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter ein. Du bekommst 2x im Monat eine E-Mail von mir mit aktuellen Ayurveda-Tipps, Rezept-Ideen und allem rund um das Thema typgerechte Ernährung.

ERHALTE MEINE ERNÄHRUNGSTIPPS