Vata

Dosha ist der Überbegriff der elementaren Faktoren die in unserem Körper wirken. Bioenergien, werden sie auch gerne genannt. Sie bilden das Grundgerüst unserer physiologischen Abläufe.
In der ayurvedischen Philosophie entsteht alles, ob Menschen, Tiere oder Pflanzen, aus demselben Ursprung von Makro- und Mikrokosmos. Unabhängig ob groß oder klein, alles entspricht denselben 5 Elementen. Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde. Diese 5 Elemente stehen für folgende Prinzipien:

Äther – Raum
Wind – Bewegung
Feuer – Transformation
Wasser – Fruchtbarkeit
Erde – Stabilität

Vata steht für das Bewegungsprinzip gebildet aus den Elementen Äther & Luft.
Es manifestiert sich durch die Eigenschaften leicht, kalt, beweglich, trocken, rau, subtil.
Vata beeinflusst unser Nervensystem, unsere Zirkulation und unseren Bewegungsapparat.
Vata Menschen haben einen eher feingliedrigen Körperbau und neigen zu geringem Gewicht. Sie neigen zu trockener Haut und eher kleinen Händen mit schmalen Gelenken.
Ihre Körperkraft ist eher gering, aber ihre Spontanität dafür umso besser. Sie haben einen schnellen Verstand und sind dennoch eher unentschlossen. Sie sind neugierig, aufgeschlossen und bleiben sehr gerne in Bewegung. Vata Menschen frieren schnell, haben wechselhaften Appetit, sowie eine wechselhafte Verdauung. Sie sprechen sehr viel und kommen auch mal etwas wuselig rüber.
Sie leiden unter Blähungen, Verstopfung, Knochen- und Gelenkproblemen und fühlen sich schnell nervös und ausgezehrt.
Natürlich haben wir alle Vata, Pitta uns Kapha Anteile in uns, jedoch hat jeder von uns eine andere Kombination. Deshalb ist Ayurveda ja so ein dynamisches Konzept. Ganzheitlich und individuell.

Unsere Doshas, unsere Wirkungsprinzipien sind dynamisch. Immer in Bewegung auf verschieden Ebenen und immer sehr flexibel. So lässt sich unsere Einzigartigkeit auch für manch einen von uns mit einem Kapha Charakter, einer Pitta Verdauung und einem Vata Körperbau beschreiben. So gibt es keine Stereotypen für das äußere Erscheinungsbild, den Geist oder die Krankheitsanfälligkeit. Wichtig ist: Wir sind alle perfekt so wie wir geboren sind, mit unserem genetischen Code – unserer Prakriti.
Willst du mehr über die einzelnen Doshas erfahren? Klicke hier für mehr über Pitta oder hier für mehr über Kapha.

MEIN NEWSLETTER

Verpasse keine wertvollen Tipps und Rezepte mehr! Trage Dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter ein. Du bekommst 2x im Monat eine E-Mail von mir mit aktuellen Ayurveda-Tipps, Rezept-Ideen und allem rund um das Thema typgerechte Ernährung.

ERHALTE MEINE ERNÄHRUNGSTIPPS