Zucchini Humus

ZUBEREITUNG

Step 1

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Währenddessen die Zucchini waschen und in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Anschließend die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und leicht salzen.
Die Zucchini ca. 30 Minuten bei 180 Grad Backen. Einmal nach ca. 15 Minuten die Zucchini-Scheiben wenden. 

Step 2

Die Zucchini-Scheiben aus dem Ofen holen und mit allen anderen Zutaten in einem Mixer / Stabmixer oder ähnlichem pürieren.

Side Note: Jeder hat andere geschmackliche Vorlieben. Wer es milder mag, kann mit einem TL pro Gewürz starten. Ein weiterer TL Curry oder Ras el Hanout im Anschluss geht immer. Wer frische Chili verwendet sollte vorab testen, wie scharf sie ist. Wer Chili, Pfeffer und Paprika rosenscharf verwenden möchte, sollte in diesem Fall nur 1 TL pro Gewürz auf 450 g Zucchini nehmen.

Step 3

Etwas Zitronensaft aufbewahren, so haben wir Möglichkeit den Dip am Ende zu perfektionieren. Öl kommt zum Schluss nur dazu, wenn man das Ganze noch etwas cremiger machen möchte. Da die Zucchini schon sehr viel Wasser hat, reicht oft der Zitronensaft und das weitere Öl wird nur nach Belieben benötigt.

TIPPS FÜR DOSHAS

Zucchini ist für alle Doshas gut. Süß im Geschmack und leicht. Der Ayurveda sagt, der Zucchini  eine stärkende Wirkung für das mentale Gleichgewicht zu.

 

ZUTATEN:

Für 3-4 Portionen

  • 450 g Zucchini
  • 2-3 EL Tahin alt. Nussmus
  • 1/2 bis 1 Zitrone +
  • 1-2 Knoblauchzehen gekocht
  • 1/2 bis 1 Bund Koriander alt. Petersilie
  • 1-2 TL Kreuzkümmel
  • 1-2 TL Currypulver
  • 1-2 TL Paprika rosenscharf
  • Chili, Salz & Pfeffer 1 TL Ras el Hanout nach Belieben

Foto von Canva

MEIN NEWSLETTER

Verpasse keine wertvollen Tipps und Rezepte mehr! Trage Dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter ein. Du bekommst 2x im Monat eine E-Mail von mir mit aktuellen Ayurveda-Tipps, Rezept-Ideen und allem rund um das Thema typgerechte Ernährung.

ERHALTE MEINE ERNÄHRUNGSTIPPS