Buchweizen-Chia-Brot

ZUBEREITUNG

Step 1

40 g Chiasamen in 240 ml Wasser für ca. 15-20 Minuten einweichen.

Step 2

Backofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.

Step 3

Buchweizenmehl, Backpulver und Salz, nach Geschmack einen TL Kümmel und eine Prise Pfeffer vermischen. In der Teigmaschine langsam mit lauwarmen Wasser und dem Rapsöl vermengen. Dann die Chiasamen-Masse dazugeben sowie 1 EL geschrotete Leinsamen. Alles nur kurz und langsam verrühren. Der Teig braucht eine sanfte Hand.

Step 4

Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform oder ähnliches gleichmäßig verteilen. Mit Sonnenblumenkernen bedecken und leicht andrücken und dann für ca. 70 bis 80 Minuten in den Ofen.

Step 5

Auskühlen lassen und genießen.

Tipps für Doshas: Bei Brot wie auch bei allen anderen Nahrungsmitteln kann ich nur sagen „Die Menge machts“. Einmal am Tag Brot essen sollte nicht überschritten werden. Wer aber nicht verzichten kann, tut sich und seinem Darm einen Gefallen, wenn er auch mal auf glutenfreies Brot zurückgreift.

Wenn Kapha eine Scheibe mehr Brot essen wollte, dann von diesem glutenfreiem Brot sehr gerne.

ZUTATEN:

  • 40 g Chiasamen, 1 TL geschrotete Leinsamen
  • 240 ml Wasser
  • 300 g Buchweizenmehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1 1/2 Salz 1/2 TL Pfeffer, Kreuzkümmel
  • 160 ml Wasser
  • 60 ml Rapsöl
  • Sonnenblumenkerne

 

MEIN NEWSLETTER

Verpasse keine wertvollen Tipps und Rezepte mehr! Trage Dich jetzt für meinen kostenlosen Newsletter ein. Du bekommst 2x im Monat eine E-Mail von mir mit aktuellen Ayurveda-Tipps, Rezept-Ideen und allem rund um das Thema typgerechte Ernährung.

ERHALTE MEINE ERNÄHRUNGSTIPPS